Aktuelles

Das 12. Geraer Senologiegespräch

20.03.2019

Das 12. Geraer Senologiegespräch des Brustzentrum Ostthüringen findet am 20.03.2019 18 – 21 Uhr statt. Der Kongressort ist das Penta-Hotel in Gera.

Unter wissenschaftlicher Leitung von Dr. Zahm referiert Dr. Marx über „Autologe Brustrekonstruktion“.

42. Jahrestagung der deutschen Gesellschaft für Lymphologie

06.10.2018

Dr. Marx wird am 06.10.2018 bei der 42. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie die operative Behandlungsmethode beim Lymphödem vorstellen.

„Die Reaugmentation der Axilla mittels Turn-over Flap – eine neue Methode zur operativen Behandlung des sekundären Lymphödems nach Mammakarzinom“

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anreise nach Cottbus finden Sie unter www.lymphologie-kongress.de

Oberfränkischen Lymphtag in Selb

29.09.2018

Beim Oberfränkischen Lymphtag referiert Dr. Marx über den „turn-over-flap – Reaugmentation der Axilla. Eine neue OP-Technik zur Therapie des Lymphödems beim Mammakarzinom.

Weitere Informationen finden Sie hier.

SZ-Gesundheitsforum: Neue Operationsmethode beim Lymphödem

05.09.2018

Dr. Marx wird am 05.09.2018 ab 18 Uhr im Rahmen des SZ-Gesundheitsforums eine neue Operationsmethode beim Lymphödem vorstellen.

Der Vortrag findet im Konferenzraum des Erdgeschosses des Elblandklinikums Radebeul, Heinrich-Zille-Str. 13, statt.

International Breast Symposium Düsseldorf

14.04.2018

In diesem Jahr erhielt Dr. Marx die Einladung auf dem renommierten International Breast Symposium Düsseldorf über Prinzipien und Techniken in der Brustchirurgie zu sprechen.

Er referierte unter internationaler Beteiligung über die Technik der hauterhaltenden Mastektomie und stellte eine neue Methode zur Lymphödemtherapie mittels selbstentwickeltem „turnover-flap“ vor.

Onkologische Aktionstag für betroffene, Angehörige und Interessierte

10.03.2018

Gib dem Leben eine Chance – Krebs im Blickpunkt

Der diesjährige Onkologische Aktionstag findet am Samstag, den 10. März 2018 von 10:00 bis 16:00 Uhr im ELBLANDKLINIKUM Meißen statt. Ein Tag für Betroffene, Angehörige und  Interessierte, die sich bei Expertenvorträgen informieren und bei verschiedenen  Mitmachangeboten kreativ ausprobieren können. Auch ein Café zum Miteinander-ins-Gespräch-Kommen ist wieder geplant.

Die aktive Bewältigung der Erkrankung soll im Mittelpunkt stehen und gleichzeitig die  Öffentlichkeit für die Probleme Krebskranker und Ihrer Angehörigen sensibilisieren. Wir laden Sie herzlich zu diesem außergewöhnlichen Tag ein.

Das Programm finden Sie hier: klick